Aktuelles

 Ueber1  Bau Ueber3
                         Höhepunkte                   Baufortschritte     Neue archäologische Ergebnisse

 


 

                                   Spendenaufruf

Die Cruciskirche war seit 1936 mit dem Übergang in das Eigentum der Stadt Sondershausen auch Materiallagerfläche. Sehr sorgfältig wurde mit den noch vorhandenen historischen Einrichtungen, wie man sich vorstellen kann, nicht umgegangen.

Spende1  Spende2

Nach der Wende erfolgte innerhalb und außerhalb der Kirche eine erste Sicherung des ältesten Gebäudes der Stadt. Diese Arbeiten wurden dann zielstrebig nach der Gründung des Fördervereins im Jahre 2001 weiter geführt. Dabei wurden auch zwei alte Grabplatten gefunden, die bereits starke Beschädigungen aufwiesen. Diese Platten wurden zwischenzeitlich in Metallrahmen gefasst und wie man im Bild unten sehen kann, geschützt an der Wand befestigt.

Spende3

Sie sind jedoch in einem beklagenswerten Zustand und warten auf ihre endgültige Instandsetzung. Da die Restaurierung finanziell beim Aufbau des Bürgerzentrums nicht vorgesehen ist, bitten wir um entsprechende Spenden zur Durchführung dieser Arbeiten.

                                                                            * * *

Des Weiteren erfolgt der Zugang vom Erdgeschoss zum großen Bürgersaal gegenwärtig, wie man im Bild sehen kann, immer noch über eine Holztreppe.

Spende4

Diese Barriere ist von Behinderten nur schwer oder gar nicht zu überwinden. Deshalb müssen wir hier einen behindertengerechten Zugang schaffen. Wir haben einen Hersteller gefunden, der für das Problem eine zugeschnittene Lösung anbietet.

Treppe

 

An der Treppe befindet sich ein zusätzlicher Plattform-Treppenlift, der bei Bedarf leicht eingeschwenkt werden kann. Ansonsten steht er jeweils neben der Treppe. Damit ist der Zugang zum großen Bürgersaal bei Veranstaltungen für jedermann immer gewährleistet.
Außerdem befindet sich im Haus ein Fahrstuhl, damit können alle Etagen leicht erreicht werden.

Auch hier bitten wir um entsprechende Spenden für die Realisierung dieses Vorhabens.

 

 

Spendenkonto
des Fördervereins Cruciskirche Sondershausen e.V.

Kyffhäusersparkasse Sondershausen
Kto.-Nr.: 31 000 388 00        BLZ: 820 550 00